Systemische Paar- und Familientherapie

Raus aus der Sackgasse !

Die systemische Paar­therapie führt Partner heraus aus verfahrenen Situationen, zurück zur Klarheit und zur schnellen Beruhigung der Krise.

Eine langfristig glückliche Partnerschaft ist eine Herausforderung. Jede gute Beziehung durchlebt ab und an Schwierigkeiten. Krisen­situationen oder stark fordernde Lebens­abschnitte können die Partnerschaft stark belasten, wenn scheinbar unüberbrückbare Auffassungen davon bestehen, wie mit diesen Situationen umzugehen ist. Die Folge: Beide Partner fühlen sich unverstanden und es kommt zu innerem Rückzug, vermehrten Konflikten, Verlustängsten und Entfremdung.

Um einen Ausweg zu finden, können neue Denk­weisen nötig sein, ein verändertes Verhalten oder emotional berührende Erkenntnisse. Dafür ist Mut gefragt und häufig auch Unterstützung. Wir helfen Paaren dabei, eine für sie stimmige Perspektive zu entwickeln.



Wie wir arbeiten

Am IsI-Potsdam machen wir für unsere Klienten/Innen Probleme emotional erfahrbar und spürbar. So unterstützen wir Sie dabei, die zugrundeliegende Beziehungs­dynamik sowie Ihren eigenen Anteil daran zu verstehen. Auf dieser Grundlage gewinnen wir gemeinsam Erkenntnisse und praktische Lösungs­ansätze.

Unsere Arbeit bestärkt dabei in erster Linie Ihre eigenen, bereits vorhandenen Fähigkeiten und Möglichkeiten zur Bewältigung der Krise. Hierzu wenden wir verschiedene Methoden aus der Körper­arbeit, der Biografie­arbeit sowie kreative Methoden an. Genogrammarbeit, Rollentausch und Perspektiv­wechsel verhelfen oft zu tiefgreifenden Einsichten auf beiden Seiten.

So sorgen wir für Klarheit bei beiden Partnern – und in der Folge für eine schnelle Beruhigung der Situation.



Häufige Themen sind:

Der Alltag frisst die Liebe auf
Paare mit Kindern im Kindergarten- oder Grundschul­alter haben in der Regel sehr wenig Zeit für sich. Im Alltag geht es vor allem darum, das Familien­leben zu organisieren und Aufgaben zu erledigen. Die Möglichkeiten für Austausch oder Rückzug sind knapp, und so manches Paar verliert in dieser Zeit den Kontakt zueinander.

Sexualität in der Partnerschaft
Ein emotionales, in Beziehungen jedoch oft tabuisiertes Thema, ist die gemeinsame Sexualität. Im Laufe der Zeit nimmt die Zufriedenheit mit ihr häufig ab. Die Gründe sind vielfältig. Ein ungleiches Verlangen nach sexueller Aktivität kann dann zur nagenden Ungewissheit führen: „Bin ich noch attraktiv? Werde ich noch geliebt?“. Kommt man sich schließlich überhaupt nicht mehr nahe oder entstehen Affären, sind tiefe Verletzungen und Vertrauensverlust die Folge. Dann stehen Paare vor der Frage: Wie finden wir wieder zueinander?

Unterschiedliche Erziehungsvorstellungen
Eine Familie ist ein komplexes soziales System, gleich ob klassisch, Patchwork, Trennungs­familie oder alleinerziehend. Am IsI-Potsdam unterstützen wir speziell Eltern bei der Lösung von Konflikten, beim Umgang mit unterschiedlichen Erziehungs­stilen sowie bei auffälligem Verhalten des Kindes / der Kinder. Durch die Erziehungs­beratung aus systemischem Blickwinkel bekommen Eltern hilfreiche Ideen und Tipps zum Umgang mit der Familien­situation und dem Verhalten ihrer Kinder.

Weitere Themen:

 

Systemische Familientherapie

Wir suchen gemeinsam mit Ihnen nach Auswegen aus schwierigen Situationen im komplexen sozialen System „Familie“ – ob klassisch, Patchwork, Trennungs­familie oder alleinerziehend.

Wir arbeiten in den Sitzungen wahlweise mit einem Teil oder der ganzen Familie zusammen. Bei Bedarf integrieren wir Einzel­sitzungen mit einzelnen Familien­mitgliedern, auch mit Kindern. Liegt der Fokus auf einer Therapie der Kinder, finden außerdem regelmäßig Elterngespräche statt.

 


 „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort,
da will ich Dir begegnen…“

…nach Dschalal ad-Din al-Rumi